GABRIELE BECKER 

DIE AGENTUR FÜR PRESSE & ÖFFENTLICHKEIT

 

Ihr positives Image ist unser Anliegen. Steigern Sie mit unserem Know-how Ihre Medienpräsenz.

Als inhabergeführte Presseagentur sind wir seit über 15 Jahren auf Verlage, Autoren und Trainer spezialisiert. Finden Sie mit uns Ihre perfekte Medienstrategie. Wir erhöhen Ihren Bekanntheitsgrad.

Unser Fokus liegt auf Ihrer Zufriedenheit.

Nur wenn Sie sich unterstützt und verstanden fühlen, entsteht eine Zusammenarbeit von Wert.


AUSWAHL AKTUELLER PROJEKTE

Homeoffice mit Familie

Wie Sie sich selbst, Arbeit und Familie so organisieren, dass (fast) nichts zu kurz kommt

Felicitas Richter,

C. H. Beck Verlag

Die Corona-Pandemie hat es noch einmal verdeutlicht: Mütter und Väter, die allein oder zu zweit im Homeoffice arbeiten, stehen vor besonderen Herausforderungen. Sie müssen Wege finden, wie sie Erwerbs- und Familienarbeit vereinbaren, wie sie ihre Partnerschaft pflegen und gleichzeitig individuelle Rückzugs- beziehungsweise Erholungsphasen sicherstellen. Es gilt, eine gute Balance für alle Familienmitglieder zu finden. Wie das gelingt, das zeigt die Sozialpädagogin Felicitas Richter in ihrem neuen Ratgeber „Homeoffice mit Familie“.

 

So macht Mann das

Strategien und Ideen für Männer, die sich beruflich neu erfinden
Bernhard Fanger,

Wiley VCH

Der Wunsch nach einer grundlegenden beruflichen Veränderung wächst meist über Jahre. Oft kommt dann der letzte Anstoß von außen – eine Kündigung, eine Krankheit, oder auch die Übernahme durch ein anderes Unternehmen und die damit verbundene Re-Organisation. Gerade für Männer in Führungspositionen, die einen hohen Anteil ihres Selbstwerts über die Aufgabe und Position im Unternehmen beziehen, wirkt das wie ein Schock. Dass dies auch der Beginn von etwas ganz Neuem und einem Mehr an Lebensfreude und Zufriedenheit sein kann, zeigt Bernhard Fanger in seinem Buch „So macht Mann das“.

 

 

 

Kommt in Kontakt

Ein Körpersprache Guide für das Gegenteil von einsam

Nadine Kmoth,

Coaching Verlag

Homeoffice, Telearbeit oder Soloselbstständigkeit fördern oft genug die soziale Isolation, die durch die Corona-Pandemie noch verstärkt wird. Wer sein Leben derzeit in Videokonferenz-Calls verbringt und selbst im Aufzug oder Treppenhaus den größtmöglichen Abstand von seinen Mitmenschen einhalten muss, der gerät schnell in einen sich selbst verstärkenden Wirbel aus Alleinsein und Selbstbezogenheit. Doch wie kommt man mit anderen ins Gespräch? Die Körperspracheexpertin Nadine Kmoth zeigt in ihrem neuen Ratgeber „Komm in Kontakt – Ein Körpersprache Guide für das Gegenteil von einsam“, wie man Freude am Miteinander findet und sich statt dem Haustier oder gar dem Saugroboter wieder freudig und vertrauensvoll anderen Menschen zuwendet.

 

 

 

Gabriele Becker - Die Agentur für Presse und Öffentlichkeit, Nymphenburger Straße 101, 80636 München